Konzept zur Implementierung gemäß Konzern-Standard

Konzept zur Implementierung gemäß Konzern-Standard

Die Aufgabe:

Aufgabe für BeOne war die Einführung der digitalen Fabrik im Werk Mexiko (Bereich Produktion & Logistik) gemäß Konzern-Standard sowie die Etablierung als Service-Standort für die Region Nordamerika.

Erfahren Sie mehr über den Business Case!

Die Umsetzung:

Konzeption

Für die Konsolidierung der bisher genutzten Tools und deren Zusammenführung im konzernweit genutzten Product-Lifecycle-Management-Systems entwickelte BeOne das Konzept.

Integration und Prozessoptimierung

Anschließend erstellte unser Team die CAD-Daten von 3D-Montagelinien für verschiedene Montagehallen, unterstützte die KVP-Workshops mit virtuellen Technologien und führte zur Optimierung Kollisions-, Montage- und Ergonomie-Untersuchungen durch.

Coaching

Ein wichtiges Element zur erfolgreichen Implementierung ist die Einarbeitung der Key-User inkl. Dokumentation von Methoden und Standards für Endanwender. Die hat BeOne übernommen, genauso wie den 2nd Level Support für die Fachbereiche Produktion und Logistik.

Die Ergebnisse:

  • Digitale Fabrik als virtuelles 3D-Layout mit integrierten Hallen-, Produkt- und Prozessdaten
  • Integration von 3D-Technologien im KVP-Workshop
  • Etablierung des Werkes als Service-Zulieferung
Wichtig für den Erfolg

Für den reibungslosen Ablauf und das bestmögliche Ergebnis setzte BeOne folgende Kenntnisse und IT-Tools ein:

  • Product Lifecycle Management (PLM)
  • Projektmanagement (Produktentstehungsprozesse)
  • Lean Management
  • CAD-Software (Catia V5), PLM-System (Siemens Teamcenter), Zeiterfassungsmodule
  • Kundendatenbanken

Erfahren Sie mehr über den Business Case!

German